Virtuelles Onboarding für CONET

Das Anliegen unseres Kunden

Onboarding neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Zeiten von Corona? Eine schöne Herausforderung, wie sich auch für unseren Kunden CONET herausgestellt hat. Dabei bilden die Vermittlung und das Erleben der Unternehmenswerte sowie die Auseinandersetzung mit wesentlichen Informationen das Fundament für eine nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Mitarbeiter*innen und Organisation. Die von uns bisher in Präsenz durchgeführte Onboarding-Veranstaltung galt es somit neu zu denken. Der Ansatz des KI.M: Wir konzipieren eine rein virtuelle Onboarding-Veranstaltung! Ziel und Hauptanliegen von CONET: Im Zuge des virtuellen Formats sollen die Werte des IT-Dienstleisters möglichst greifbar vermittelt und die Unternehmenskultur möglichst interaktiv von den neuen Kolleg*innen erlebt werden. Ein spannendes Projekt…

 

Das Projekt

Das KI.M entwickelte in Abstimmung mit dem Kunden eine virtuelle Onboarding-Veranstaltung für einen erlebnisorientierten Einstieg in die Unternehmenskultur von CONET. Ziele des gemeinsamen Projektes waren sowohl ein individuelles Design zu konzipieren und die Werte von CONET aktiv zu vermitteln als auch die Identifikation der neuen Mitarbeiter*innen mit den Werten der Organisation zu steigern. Darüber hinaus dient das Onboarding-Format der Stärkung des Teamgedankens und dem Ausbau des Mitarbeiternetzwerks im Unternehmen. Möglich wurde dies durch gruppendynamische und erlebnispädagogische Trainingselemente in Remote. Ganz nach dem Motto: Bewegung, Spaß und aktive Kommunikation vor der Kamera anstelle von langatmigem Zuhören ohne Interaktion. Auf diese Weise lässt sich eine lebendige, spürbare sowie transparente und nachhaltige Vermittlung der Unternehmenskultur umsetzen. Anhand verschiedener Übungen in wechselnden Kleingruppen kann somit auch trotz Physischer Distanz erfolgreich das Zusammengehörigkeitsgefühl entwickelt und das Ankommen im neuen Arbeitsumfeld optimal unterstützt werden.


Das Ergebnis

Die 16 Teilnehmer waren sich einig: Die konzeptionelle Gestaltung der Onboarding-Veranstaltung ermöglichte im Ergebnis die erfolgreiche Transformation der Präsenzveranstaltung in ein Remote- Format! Hierfür waren vor allem dynamische Trainingselemente verantwortlich, die in Kombination mit der Einbindung von internen Stakeholdern wie HR und der Geschäftsführung das Erleben der Werte von CONET ermöglichten. In den drei Webinar-Einheiten, die auf anderthalb Tage aufgeteilt waren, gelang es demnach außerordentlich gut, eine starke Verbindung der zukünftigen Mitarbeiter zum Unternehmen CONET trotz der Dezentralität aufzubauen. Diese Schnur zwischen Mitarbeiter und Unternehmen im Rahmen der Gegebenheiten erfolgreich aufgebaut zu haben, macht uns Stolz – wir sagen: Mission erreicht.

Barbara Germer
Barbara Germer
Dipl.-Volkswirtin & Werbekauffrau, Managing Consultant
Kontakt

1 Ablauf des virtuellen Onboardings